Konfliktberatung

Mediation  ist ein außergerichtliches Konfliktlösungs-verfahren, dessen Ziel es ist, eine Lösung zu erarbeiten, die beiden Parteien zusagt. Mit Hilfe des Mediators gehen die Betroffenen aufeinander zu und entwickeln ein Verständnis für die Position des Anderen. Am Ende der Mediation steht eine Vereinbarung, die das Interesse beider Konfliktparteien berücksichtigt. Der Mediator fungiert in diesem Verfahren als neutraler Dritter, der vermittelt und das gegenseitige Verständnis fördert.

Die Praxis zeigt, dass die Mediation ein Verfahren ist, das einen hohen Erfolg aufweist. Jeder Konflikt kann Thema einer Mediation sein.

Anwendungsgebiete der Mediation sind:

Mediation innerhalb der Familie

  • bei Scheidung und Trennung
  • Sorge- und Umgangsstreitigkeiten für Kinder und Jugendliche
  • Konflikte zwischen Eltern und Jugendlichen
  • Konflikte der Generationen

Mediation in Schule und Ausbildung

  • Konflikte der Schüler untereinander
  • Konflikte zwischen Schülern und Lehrern
  • Konflikte zwischen Lehrern und Eltern

Mediation im Beruf

  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Konflikte innerhalb von Unternehmen und Verbänden
  • Konflikte zwischen Unternehmen

Dauer : 45 Minuten pro Sitzung

Rahmenbedingungen:

Die Kosten sind abhängig vom Einkommen.
Die Höhe des Honorars wird zu Beginn der Mediation im Mediationsvertrag festgelegt.
Die Mediation wird nach tatsächlich geleisteten Stunden berechnet.