"Gemeinsam ein Stück des Weges gehen"

 

Foto: Susanne Herrmann

BALU hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und deren Umfeld bedarfsorientiert und individuell zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen.

Die Grundvoraussetzungen unseres Handelns sind  Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Wir orientieren uns an der Wirklichkeit der Klientel.

BALU versteht sich als soziales Dienstleistungsunternehmen.

"Gemeinsam ein Stück des Weges gehen" ist unser Leitprinzip.

Wir hören zu, schätzen ein, betrachten objektiv. Die Mitarbeiter wollen mit Mut und Offenheit für alle Situationen zusammen mit den Beteiligten einen adäquaten Lösungsweg erarbeiten und gangbar machen.

Für uns ist es wichtig, die Menschen als Individuum zu sehen und sie so zu akzeptieren, wie sie sind. Ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener: Jeder hat seine Stärken und Schwächen. BALU unterstützt die Menschen dabei, ihre Stärken zu erkennen und Schwächen zu akzeptieren. Mit Lob und Anerkennung für Geleistetes bauen wir Selbstwert auf, mit Akzeptanz gegenüber Veränderung und Fremdem Barrieren ab.

Menschen dürfen Fehler machen und sollen daraus lernen.